{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Would you like to know more?": Erwartet uns ein Reboot von "Starship Troopers"?

OnealRedux

Von OnealRedux

Bildnachweis: Starship Troopers Reboot geplant

Ohne Zweifel zählt "Starship Troopers" von Regisseur Paul Verhoeven aus dem Jahre 1997 zu den besten Sci-Fi-Kriegs-Parodien die jemand gedreht worden sind. Ironisch, trashig sowie voller Bug-Blut, gibt es hier eine pathetische Story voller Helden, Tod und der Frage nach der eigentlichen Freiheit. Und während zwei (leider sehr debile) Fortsetzungen folgten und zuletzt gar ein recht guter Animationsfilm, gab es immer wieder Ideen zu einem Reboot des Originals. Zuletzt sollte es hierbei Produzent Neal H. Moritz ("Fast and Furious", "21 Jump Street") übernehmen, nach einem Drehbuch von Ashley Edward Miller und Zack Stentz ("X-Men: First Class"). Passiert ist jedoch nichts.

Dies könnte sich nun vielleicht ändern: So hat Produzentin Megan Ellison ("Zero Dark Thirty", "Her" und "American Hustle"), die Tochter des Milliardärs Larry Ellison, folgende Zeilen auf Twitter veröffentlicht.

"Would you like to know more?"

Zugegeben, dies ist reichlich dünn, doch die Kollegen von Collider antworteten mit einem Foto des Films und Megan schrieb mit einem "Ja" zurück. Die Frage bleibt allerdings, warum sie solch ein Franchise übernehmen sollte? Bislang hat sie zumindest nichts weiteres in dieser Richtung produziert. Wir dürfen also gespannt sein, was sich in den nächsten Wochen und Monaten aus dieser Meldung entwickelt.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!