{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Schlag für "Die Mumie"-Reboot: Regisseur Andres Muschietti steigt aus!

OnealRedux

Von OnealRedux

Quelle: Comingsoon
Bildnachweis: Die Mumie Reboot

Eigentlich war alles bereits bestätigt und das Projekt mit einem grünen Licht ausgestattet, sodass nach einem guten Drehbuch endlich die Dreharbeiten zum kommenden "Die Mumie"-Reboot von Universal Pictures starten konnten. Dies war zumindest die Nachricht, die wir euch letztes Jahr präsentieren durften (KLICK). Und hierbei sollte Regisseur Andres Muschietti ("Mama") den in Zeitnöten befindlichen Regisseur Len Wiseman ("Underworld") ersetzen.

Nun gibt es aber einen großen Rückschlag für das Projekt: Denn wie die Kollegen von The Wrap berichten, hat Muschietti "Die Mumie" verlassen, nachdem es zu kreativen Differenzen kam. So wollte Muschietti einen deutlichen düsteren Ton in der kommenden Verfilmung anschlagen, was Universal nicht gepasst hat. Das Studio wollte viel lieber wieder auf familienfreundliche Unterhaltung setzen.

Das Drehbuch zum Reboot stammt unterdessen von Autor Jon Spaihts ("Prometheus"), wobei der Fokus auf dem Original-Mumie lag, welches erstmals 1932 filmisch das Licht der Welt erblickte. Nach einigen Nachfolgern, bis in die 50er Jahre hinein, folgte schließlich 1999 mit Regisseur Stephen Sommers das große Kino-Comeback. Zwei Sequels sowie eine Spin-Off-Reihe rund um den "Scorpion King" (welche bislang drei Teile hervorbrachte) gab es daraus heraus bis heute.

Ob und wie wir nun eine weitere "Die Mumie"-Verfilmung bekommen, steht also weiterhin in den Sternen.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!