{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"X-Men: Zukunft ist Vergangenheit": Finaler Trailer soll noch einmal die Vorfreude steigern

OnealRedux

Von OnealRedux

Quelle: Youtube
Bildnachweis: X-Men: Zukunft ist Vergangenheit mit Hugh Jackman als Wolverine und Jennifer Lawrence als Mystique © Fox

Nachdem zuletzt Action-Enthusiasten die Chance hatten, die ersten zwei Minuten von Bryan Singers kommenden Superhelden-Film "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" zu sehen, welcher ab dem 22.05.2014 in den deutschen Kinos zu sehen sein wird, legt nun 20th Century Fox mit dem finalen Trailer nach (den wir euch natürlich einfach nicht vorenthalten können). Dieser legt erneut den Fokus auf Wolverine, der in die Vergangenheit reist, um dort die Zukunft zu retten. Actionreich, flott sowie dramatisch werden unterdessen in der Zukunft die Sentinels auf die letzten X-Men geschickt.

Zu sehen sein werden in der 5. X-Men Fortsetzung unter anderem Patrick Stewart, Ian McKellen, Hugh JackmanMichael Fassbender, James McAvoy, Jennifer Lawrence, Halle Berry, Nicholas Hoult, Ellen Page, Shawn Ashmore, Peter Dinklage, Omar Sy, Daniel Cudmore, Fan Bingbing, Boo Boo Stewart, Adan Canto, Evan Peters, Josh Helman, Lucas Till und Evan Jonigkeit.

Story: Die X-Men kämpfen in ihrem neuen Film einen Krieg um das Überleben ihrer Spezies. Allerdings in zwei Zeitperioden. Die beliebten X-Men Charaktere kämpfen mit vereinten Kräften und zusammen mit ihren früheren Persönlichkeiten einen epischen Kampf um die Vergangenheit zu ändern, und um unsere Zukunft retten zu können.  

Der Film selbst orientiert sich sehr stark am Comic "Days of Future Past" aus dem Jahre 1981 von Chris Claremont und John Byrne. Nur wird nicht Kitty Pryde sondern Wolverine in die Vergangenheit geschickt, um die Zukunft zu retten. Die Änderung selbst begründet Drehbuchautor Simon Kinberg vor allem mit der Berühmtheit der Wolverine Figur. Er ist nun einmal ein Kassenmagnet.

Auch wie es mit den "X-Men" danach weiter gehen soll steht bereits fest: So soll "X-Men Apokalypse" die Welt vollkommen in den Abgrund stürzen und eine Welt im Dauerkriegszustand zeigen. Doch zu erst warten wir den Erfolg von
"Days of Future Past" ab.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!