{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

10 Filme, die 2017 den Oscar für den besten Film gewinnen könnten

Nach der Oscars-Verleihung ist vor der Oscar-Verleihung. Aus diesem Grund haben wir uns einmal umgesehen und präsentieren euch die zehn Filme, die unserer Meinung nach gute Chancen haben 2017 den Oscar für den besten Film zu gewinnen.

Habt ihr bereits Favoriten oder eine Prognose für die Oscars 2017?

10
E8dadzp0vfongykmve95yv0d0io

Manchester by the Sea

Es fehlen die ganz großen Stars, aber die anspruchsvolle Indie-Produktion über einen Mann der plötzlich seinen Neffen großziehen muss, weil dessen Vater verstorben ist, besitzt durchaus Potenzial die Academy zu überzeugen. Dennoch ist das Drama wohl eher ein Geheimtipp als wirklich ein haushoher Favorit.

9
Pefrzxtlmxynjgd0xqjdhpdfkb2

Liebe zwischen den Meeren

Regisseur Derek Cianfrance bewies in den letzten Jahren, dass er das authentischen Beziehungskinos wunderbar inszenieren kann. Sein neuster Film bietet dazu mit Michael Fassbender, Alicia Vikander und Rachel Weisz auch eine grandiose Besetzung. Die Film handelt von einem Paar, welches auf einer Insel lebt. Eines Tages findet das kinderlose Paar ein Baby in einem Boot, das der Wind an den Strand gespült hat. Sie beschließen, das Kind als ihr eigenes aufzuziehen. Das klingt nach reinem Academy-Material. Hoffen wir, das Dreamworks den Film auch zur Oscar-Saison starten lässt.

8
Ylxcdc106ikiarfthkcacasaacb

La La Land

Die Academy hat durchaus etwas übrig für Musicals und Regisseur Damien Chazzelle konnte mit seinem Debüt "Whiplash" bereits bei den Oscars Punkten. Vielleicht gelingt ihm hiermit ja ein noch größerer Wurf? In „La La Land“ geht es um den Jazz-Pianisten Sebastian (Ryan Gosling), der sich in eine junge Darstellerin Mia (Emma Stone) verliebt. Doch ihre Beziehung wird durch ihren aufkommenden Erfolg auf eine harte Probe gestellt. Ebenfalls mit dabei: Oscar-Gewinner J.K. Simmons.

7
N8wnmt7stqhuzee7betzk4fwrwe

Girl on the Train

Der Roman, auf den der Film basiert, war in den USA ein gigantischer Bestseller. Inszeniert wird dieser nun vom Regisseur von "The Help", was schon einmal klar macht, dass ein Filmemacher hier das Steuer in der Hand hält, der weiß, was die Academy mag. Im Film geht es um eine junge Frau, die auf dem Weg zur Arbeit Zeugin eines Mordes und dadurch Teil intensiver Ermittlungen wird.
Besetzt ist der Thriller u.a. mit Emily Blunt, Rebecca Ferguson, Haley Bennett, Jared Leto und Chris Evans.

6
Jw60owt2pwwcvuz8s93i2rh4xjh

Die irre Heldentour des Billy Lynn

Ang Lee ist ein alter Bekannter bei den Oscars. Sein neuster Film, der den Titel "Die irre Heldentour des Billy Lynn" trägt, handelt von  einem Infanterist, der  die letzten Stunden in der Heimat erlebt, bevor er und seine Kameraden wieder in den Irak zurückkehren müssen. Das basiert auf einem Erfolgsroman, wurde adaptiert vom Autor von "Slumdog Millionär" und bietet einen durchaus außergewöhnlichen Cast(u.a. Vin Diesel!) Das könnte reichen, um der Academy ein paar Stimmen zu entlocken..

5
Big 586b57157f34c

The Founder

Wenn "The Founder" den großen Oscar gewinnt sollte klar sein, dass Michael Keaton das Indiz für einen Oscar-Film ist. Aber vielleicht gewinnt Keaton diesmal auch selbst einen. In "The Founder" spielt er Ray Kroc, dem es - nicht immer mit den freundlichsten Mitteln - gelang McDonalds zu einem Weltkonzern zu formen. Also ein Biopic, mitsamt amerikanischer Erfolgsgeschichte. Ja, so etwas kommt gut an, bei den Oscars - und wie gesagt: Keaton!

4
Imkl2akc1f4csjcievwczm4kjzr

Jackie

Und wieder Biopic-Alarm! Diesmal mit weiblicher Hauptfigur und wie beim fünften Platz, handelt es sich auch hier um eine amerikanischen Geschichte, nämlich um die von Jackie Kennedy, die von Natalie Portman gespielt wird. Das Drama um die Frau, bzw. Witwe des großen JFK könnte gewiss einige Oscar-Juroren begeistern. Regie führte übrigens Pablo Larrain, der nicht erst seit "El Club" zum Liebling der Kritiker gehört.

3
Shm6i6se7mwkgrdvw4nqc7dkeki

Silence

Martin Scorsese inszeniert mit "Silence" die  Geschichte zweier Jesuiten-Priester, die im 17. Jahrhundert nach Japan reisen und dort Zeuge von brutalen Verfolgungen werden. Das könnte emotional wie bildgewaltig werden und sein wir ehrlich, auch wenn Scorsese schon einen Oscar hat, ein zweiter würde ihm sicher auch nicht schlecht stehen. Bei den Filmfestspielen von Cannes wird "Silence" seine Premiere feiern. Mal sehen wie er dort ankommt.

2
Fjswbanmhovdhu7brvrnnsowsw5

Sully

Hauptrolle: Tom Hanks. Regie: Clint Eastwood. Story: Die wahre Geschichte des Piloten Chesley Sullenberger. dem es gelang 2009 eine Passagiermaschine auf dem Hudson River notzulanden. Daraufhin wurde er zum Helden und Medienstar, was sein Leben jedoch nicht gerade einfacher machte. Die Academy liebt solche Filme und Hanks und Eastwood haben auch schon länger keinen Oscar mit in den Händen gehalten.

1
5tv8al6bad3sd337vctwca23caf

The Birth of a Nation - Aufstand zur Freiheit

Nach der Diversitäts-Debatte aber auch den euphorischen Resonazen beim Sundance Filmfestival (mehr hier) darf sich Autor, Regisseur und Darsteller Nate Parker wohl jetzt schon große Hoffnungen machen, dass er 2017 den Oscar für sein Historiendrama erhalten wird. Der Film erzählt die wahre Geschichte des Sklaven Nat Turner, der 1831 einen der größten Sklavenaufstände anzettelte.

Wird geladen...