{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Endlich! "The Raid"-Sequel wird ungeschnitten in die deutschen Kinos kommen

Wuttke

Von Wuttke

Bildnachweis: http://www.worstpreviews.com/images/headlines/temp/temp4556.jpg

Es war noch überhaupt nicht klar, was denn nun mit dem heiß erwarteten Sequel zu "The Raid" passieren sollte, denn in Indonesien ist der Martial Arts-Kracher schon längst für einen Release terminiert worden und wird dort ab März seine blutigen Schläge setzen.

Da dies jedoch für die USA und Europa nicht der Fall war, setzte ein banges Warten ein, da Regisseur Gareth Evans schon verlauten ließ, dass "The Raid 2" in Sachen Gewalt noch ein Schippchen drauflegen würde. Während das Original hierzulande als zensierte US-R-rated Fassung erschienen ist, scheint es also selbstverständlich, dass die Fortsetzung noch mehr Probleme machen würde.

Nun teilte der hiesige Vertreiber Koch Media mit, dass nun endlich Bewegung in die Sache gekommen ist. Die FSK hat dem Film ihren Segen erteilt und ihm ein "Keine Jugendfreigabe"-Siegel verpasst. Das heißt, dass "The Raid 2" nun endlich die Mühlen der Zensur durchschritten hat und bald auf die deutschen Kinos losgelassen werden kann. Koch Media nennt als groben Zeitraum das 2. Quartal 2014. Wir bleiben gespannt und sehen endlich ein Licht am Ende des Tunnels.

Kleine Randnotiz: Erstaunlicherweise ist der Film gerade bei der sonst liberalen US-Prüfstelle MPAA
etwas in Ungnade gefallen und verlangt Schnitte für die öffentliche Vermarktung.

Was denkt Ihr darüber?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!