{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"The Walking Dead"-Kinofilm wurde abgesagt, stattdessen kommt eine Mini-Serie über Rick Grimes und Michonne

Stu

Von Stu

Quelle: Deadline
Bildnachweis: © AMC | Werbemotiv zu "The Walking Dead"

Sommer 2019 wurde via Teaser bekannt gegeben, dass an einem The Walking Dead-Kinofilm gearbeitet wird. Andrew Lincoln, der damalige Darsteller des ehemaligen Haupthelden Rick Grimes, sollte darin im Fokus stehen. Seit dieser Ankündigung ist viel passiert, nur eines nicht: Wirklich voran bei dem Projekt ging es nicht, zumindest nicht sichtbar. Doch nun, auf der ComicCon, wurde endlich dass bestätigt, was viele sich bereits gedacht haben: Der Kinofilm über Rick Grimes wird nicht mehr kommen!

Das bedeutet aber nicht, dass wir Andrew Lincoln nie wieder im TWD-Univerum sehen werden. Statt eines Films soll bereits nächstes Jahr eine Mini-Serie erscheinen, die sich um Rick und seine Freundin Michonne () dreht. Als Showrunner soll Scott Gimple fungieren, der bereits bei The Walking Dead diesen Posten lange Zeit inne hatte. Sechs Episoden soll diese limitierte Serie umfassen, die eine von mehreren Nachfahren der Mutterserie ist, die bald, nach elf Staffeln, ihr Ende findet.

Interessiert euch Rick Grimes noch?

Wird geladen...