{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Kleine Monster: Universal holt "Toy Story 4"-Regisseur für neues Monsterprojekt an Bord

DomKarnage

Von DomKarnage

Bildnachweis: © Universal | Szene aus "Frankensteins Braut"

Mit Toy Story 4 konnte sich Pixar unlängst Anfang des Jahres einen weiteren Goldjungen für den Besten Animationsfilm ins Regal stellen. Und auch, wenn dafür Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt von der Konkurrenz Dreamworks den Kürzeren zog, scheint man dort trotzdem hellhörig geworden zu sein. 

Wie der Hollywood Reporter berichtet, soll nämlich nun Josh Cooley, der mit dem vierten Abenteuer der Spielzeugsaga um Woody, Buzz und Co. sein Langfilmdebüt für Pixar ablieferte, soll nun als Nächstes nun ein Projekt namens Little Monsters stemmen. Dabei handelt es sich laut den Informationen um eine Mischung aus Animations-und Realfilm, die sich um verschiedene der klassischen Filmmonster von Dracula bis Frankenstein aus dem Hause Universal drehen soll. Dort scheint man nach dem Fehlstart des Dark Universe mit Die Mumie vor drei Jahren und durch den Prä-Corona-Überraschungserfolg von Der Unsichtbare in dieser Hinsicht neuen Mut gefaßt zu haben. Basieren soll das Ganze auf den Konzepten und Ideen des Künstlers Crash McCreery, welcher bereits an einigen Blockbustern wie Jurassic World oder Kong: Skull Island beteiligt war.

Interessante Neuigkeit?

Wird geladen...