{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Indien: Verbot & Boycott pakistanischer Künstler und Co-Produktionen verhängt

Lidanoir

Von Lidanoir

Quelle: Variety
Bildnachweis: © Substance Film | Aishwarya Rai Bachchan und Ranbir Kapoor in "Ae Dil Hai Mushkil - Die Liebe ist eine schwierige Herzensangelegenheit"

Im Zuge des politischen Konflikts zwischen Indien und Pakistan erleidet die Filmkunst Kollateralschaden. Die Indian Motion Picture Producers Association (IMMPA) hat eine Sperre pakistanischer Filmschaffende erlassen, die in Kraft bleiben soll, bis laut Vorsitzenden T. P. Agarwaldie Beziehungen zwischen Indien und Pakistan okay sind“.

Paralle dazu forderte die nationalistische Partei Maharashtra Navnirman Sena pakistanische Künstler auf, das Land zu verlassen. Zu den Filmen, die das Verbot treffen kann, zählen Dear Zindagi mit Ali Zafar, der Actionthriller Raees mit Superstar Shah Rukh Khan und die Romanze Ae Dil Hai Mushkil, die in Deutschland am 27. Oktober startet.

Wie denkt ihr über politisch motivierte Filmverbote?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!