{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Inhalt

Erst gut 70 Jahre nach dem Beginn der Schreckensherrschaft des Dritten Reichs wird bekannt, inwiefern die Arisierung der damaligen Gesellschaft dem deutschen Volk geholfen hat und wie zahlreich die Gegenstände deportierter Juden mit Kusshand angenommen wurden. Michael Verhoeven folgt Historiker und Hinterbliebene/Zeitzeugen, führt Schicksale zueinander und zeigt einmal mehr auf, dass verschwindend wenig Deutsche damals wirklich unbeteiligt waren.

Es liegt noch keine offizielle Kritik für diesen Film vor.

Wird geladen...

×