{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Inhalt

Blätter versteckt man am besten im Wald und Irre beim Rund-funk - da fallen sie am wenigsten auf. Auf dieser Erkenntnis basiert die turbulente Psycho-Komödie "Der Couch-Trip" von Michael Ritchie aus dem Jahr 1988. Als Ersatz für den erkrank-ten Therapeuten Dr. Maitlin (Charles Grodin), der im Radio als Ratgeber in Sachen Sex auftritt, engagiert der Sender verse-hentlich den entflohenen Insassen einer geschlossenen An-stalt. George Burns (Dan Aykroyd, Blues Brotehrs) - alias Dr. Baird - kommt bei den Hörern bestens an, denn er ist ein Freund einer ziemlich deutlichen Aussprache. Etwas blümerant wird seine Lage jedoch, als Dr. Maitlin seinen Stellvertreter kennen lernen möchte und obendrein der echte Dr. Baird (Da-vid Clennon) auftaucht. Und dann ist da ja auch noch der Öko-Freak und Baumanbeter Donald Becker (Walter Matthau, Der Glückspilz, Ein seltsames Paar), der einzige, der Georges wah-re Identität kennt.
  • Xxtjjhehphn70gzrhus0efxltb6
  • 646wzltq0kz0z3zon1oeufqhi7n
  • Ccfuw6samxwrxdbdbzcsphgxey1
  • Ysmnedzh7lxqjxix0yfrpsflmcn
  • 2qlx5qs2gvncbftbkxco5pffcxi
Quelle: themoviedb.com

Es liegt noch keine offizielle Kritik für diesen Film vor.

Wird geladen...

×