{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Vergessen, übergangen, ignoriert - Die Oscar Snubs des Jahres 2021

Die Nominierungen für die Oscars 2021 sind da (hier einzusehen). Dieser Jahrgang ist nicht nur wegen coronabedingter Kinoflaute ein besonderer, sondern auch wegen einer bislang noch nie dagewesenen Diversität. Aber wie eigentlich in jedem Jahr wurde auch dieses Mal die eine oder andere Person oder Film von der Academy sträflich übergangen. Hier unsere Liste der 11 größten Oscar Snubs von 2021 (die Filme sind alphabetisch sortiert).

Welche Person oder Film wurde eurer Meinung nach dieses Jahr übergangen und welchen Snub findet ihr nicht so schlimm?

11
Zjpjkvgezsr7dp6kqwyxtgiaozv

The Assistant

Das unaufgeregte aber dennoch verstörende Drama war einer der Geheimtipps des letzten Jahres. Egal ob Autorin und Regisseurin Kitty Green oder Hauptdarstellerin , eine von beiden hätte eine Nominierung durchaus verdient gehabt.

10
Cuvt3imm3wqdijib7oeih48urfq

Boys State

Diese Doku aus dem Hause Apple TV+ erntete begeisternde Kritiken. Doch die, die sich sicher waren, dass der Film von der Academy mit einer Nominierung bedacht wird, schauten nun in die Röhre.

9
Yx4cp1ljjmdsfeeex0zjv45b55e

Da 5 Bloods

Als s Netflix-Film letztes Jahr erschien, gingen viele davon aus, dass Delroy Lindo als bester (Neben-) Darsteller nominiert wird. Doch der Schauspielveteran ging leer aus, genau wie bei den Golden Globes.

8
2h8bkpygk0u5cvch79hzw1lt5qn

Dick Johnson ist tot

Trotz teils herausragender Rezensionen hatte die Academy kein Herz für diese humorvolle und dennoch tiefsinnige Dokumentation. Das missfällt einigen. Wer den Film sehen möchte, es gibt ihn auf Netflix.

7
Ys41crz1i0ffxcqbul7i1y1vbwm

First Cow

hätte eine Nominierung für die Regie und/oder das Drehbuch verdient gehabt. Auch der Schnitt des Independent-Films wurde von vielen hoch gelobt. Tja, leider hat die Academy den Film komplett ignoriert.

6
Pvtyxijabrcsbbyxlcuiddsvc40

Ma Rainey's Black Bottom

Fünf Nominierungen erhielt die Netflix-Produktion und es gilt als recht sicher, dass posthum den Oscar erhalten wird. Doch warum der Film neben den Nominierungen für die Darsteller sowie Kostüme, Makeup und Szenenbild nicht auch für den besten Film nominiert wurde, stellt viele vor ein Rätsel.

5
W4vvjeiwhjqgodkgfosdg09bmu

Mank

Mit satten 10 Nominierungen ist Netflix großes Prestigeprojekt des vergangenen Jahres der große Frontrunner der Oscars 2021. Aber viele sind der Meinung, dass es 11 Nominierungen sein sollten. Von der Academy vergessen wurde Jack Fincher, Vater des nominierten Regisseurs , der das Drehbuch schrieb und posthum für seine Leistung zumindest nominiert werden sollte.

4
Liadea6oh74uuapjspbnrzxus8m

Der Mauretanier

Das Drama von Amazon hätte laut einigen Stimmen auch das Zeug gehabt, beim Oscar-Rennen mitzumischen. Vor allem dass dieses Jahr nicht mit einer Nominierung bedacht wurde, löste bei dem einen oder anderen Stirnrunzeln aus. Start des Films ist übrigens der 1. April auf Prime.

3
7yisyqhhjtfphhfcucn05tcqxyg

Niemals selten manchmal immer

Es ist einer der gefeiertsten Filme des letzten Jahres, aber das Drama von schien der Academy ziemlich schnuppe zu sein. Dabei hätte vor allem Schauspiel-Newcomerin Sidney Flanigan durchaus eine Nominierung verdient gehabt. Schade.

2
1dlub9ptdqxmsgsd7rmijs7zjix

One Night in Miami

Noch nie waren die Oscars so divers wie 2021. Auch dieses Drama ist ein Grund dafür. Mit drei Nominierungen (bester Song, Nebendarsteller und adaptiertes Script) hat der Film durchaus Chancen auf einen Goldjungen. Die im Vorfeld als sichere Nominierungskandidatin gehandelte Regisseurin wurde aber nicht bedacht.

1
Ahf5cvdoomaldrijozqnulqa1is

The Trial of the Chicago 7

Wieder ein Film, der zwar ausreichend nominiert wurde (sechs Chancen auf den Oscar hat er), aber auch hier wundern sich nicht gerade wenige, warum Aaron Sorkin nicht für die beste Regie aufgestellt wurde. Mit einem Oscar nach Hause gehen kann er aber dennoch, schließlich wurde sein Script nominiert - außerdem gewann er den Award bereit 2011 für sein Drehbuch von The Social Network.

Wird geladen...