{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Quelle: themoviedb.org

Inhalt

Ein internationaler Terrorist hat hochrangige Beamte und eine Familie in seine Gewalt gebracht. Die beste Verhandlungsführerin der Polizei soll eine Lösung der Krise herbeiführen, doch ihr bleiben nur wenige Stunden Zeit. Denn eine Eliteeinheit ist bereits auf dem Weg, um die Geiselnahme notfalls mit Gewalt zu beenden. Die Verhandlungen erweisen sich als nervenaufreibender Drahtseilakt. Der Kidnapper geht brutal und skrupellos vor, aber seine konkreten Motive und Absichten will er nicht preisgeben. Als die Unterhändlerin allerdings herausfindet, dass der Geiselgangster eine Verbindung zu einem Korruptionsskandal in höchsten militärischen und politischen Kreisen hat, spitzt sich die Situation dramatisch zu...

  • Pehga6nxr7uhxacslxwqfrjx5pk
  • 9mjstr7tjj7pj0qwfnhbkzd5p1c
  • 3bsazy9axxwcbvjcglgpxluquek
  • 2sgadt6jvoajie1vpdxz9vgecon
  • 7c87jjnms8qkyxenlnsvong66tr
  • Vxcsqmafinbdbqowmdzdy7ensdb
  • Xyp17e8gt2trel49gbpv357eh0
  • 7rzhnmxosfma6ifj9zkewk3hvgv
  • 872kdlxi7xaezlj20v4gqkkabaw
  • Jtpbn5bpgwzrt01bqrlkxjowdua
  • J5k3yhrntn5nt7ckrp4lrbvc0pp
  • Uceeesrivrihhxsfthpnh6xraof
  • 41t13cnpzhv7qgml5pkvjubepfn
  • Slezkoyzgicioxcfba2hac30s0o
  • Bxwf6ib1tnttgynpjngxhwmzcex
  • 7h7i3whnpokhlkzej8unppb4gkg
  • Sr4acmrfplkgnowtxcnwqeguoc9
  • Xmiv00tjpnamvbvwhkajyj47ufv
  • 847bminooostlovykre8hzhpwiu
  • 7qnsr1sppq4jzfoy5xxdbg24osz
  • K0jriyt46pdjeehvkug2ouxeow9
  • Bjs9hkpdx3jvcwu4c0kqks3rxpn
Quelle: themoviedb.org

Kritik

Geiselverhandlungen zählen im Film schon von sich aus zu den spannendsten Momenten, die ein Thriller beinhalten kann: Während Zeit ein rares Gut ist, können Wendungen, Schachzüge und Überraschungen immer wieder dem eh schon adrenalingetränkten Szenario ordentlich Tempo verleihen. Kein Wunder also, dass Filme wie Verhandlungssache, Inside Man oder Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3 zu absoluten Klassikern gehören. Und dennoch, die Gefahr ist ebenso groß, dass sich die Geschichte in Irrungen und Wirrungen verrennt, sodass am Ende Story, Charaktere und Inszenierung nicht mehr im Einklang sind. Im Falle von The Negotiation (OT: Hyeob-sang) gelingt diese Gradwanderung aber mit Bravour: Regisseur Jong-suk Lee, der mit dem Film sein Kinodebüt als Regisseur feierte, und alleine in Südkorea 2 Millionen Zuschauer in die Kinos lockte, findet genau den richtigen Weg Spannung und Action so miteinander zu verbinden, sodass gradlinige wie rasante Unterhaltung garantiert sind.

The Negotiation macht dabei von Anfang an keine Gefangenen: Während wir hastig die Figuren präsentiert bekommen, hier vor allem eine fantastische Son Ye-jin als Ha Chae-yun, geht es von einem Einsatz sofort zum nächsten. Und auch wenn sich die Puzzle-Teile erst etwas wirr anfühlen, gelingt es Regisseur Jong-suk Lee diese gekonnt nach und nach zu entfalten, sodass durchweg Spannung garantiert ist. Ein Highlight hier bietet auf jeden Fall Bösewicht Min Tae-gu (Hyun Bin), der ebenso rücksichtslos wie undurchsichtig jeden Schachzug vorherzusehen scheint. Und dennoch: Am Ende geht The Negotiation etwas die Luft aus, da sich manche Handlungswendungen doch etwas zu glatt und schnell erzählt anfühlen. Dafür kann der Schlusspunkt wieder grandios und konsequent überzeugen und bietet Genre-Fans eine Hatz, die sich lohnt.

Die Verhandlungen selbst leben indes vor allem von den Charakteren und von Protagonistin Ha Chae-yun (Son Ye-jin) die schon im ersten Einsatz einen ungewöhnlichen und sehr charismatischen Auftritt bekommt. Durch ihre forsche Art und ihre kleinen Dämonen, liefert sie die perfekte Gegenspielerin, sodass das Duell zwischen beiden stets das Adrenalin hochhält. Der Rest ist zudem gewohnte aber qualitativ hochwertige Genre-Kost: Viele Wendungen, ein paar böse Überraschungen und natürlich eine Verhandlung, die mehr und mehr Schichten einer Verschwörung zu Tage trägt, die sogar abseits der Haupthandlung in Form von Ahn Hyuk-soo (Kim Sang-Ho) gut erzählt wird. Gerade darstellerisch liefert hier The Negotiation hier eine grandiose Performance ab, die bis in die kleinste Rolle gut besetzt ist.

Fazit

Atemberaubend und fesselnd, liefert „The Negotiation“ einen spannenden Thriller, der neben seinem Cast vor allem mit seiner Prämisse überzeugt. Ein rasanter Thriller-Geheimtipp, der mit seinen Überraschungen und seinem actionreichen Tempo seine Zuschauer regelrecht gefangen nimmt. Einzig das Ende wirkt etwas überhastet, sodass der Griff zu den ganz großen des Genres ausbleibt. Fans von spannenden, wendungsreichen und hervorragend gespielten Thrillern, sollten hier aber auf jeden Fall zugreifen.

Autor: Thomas Repenning

Wird geladen...

×