{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Zum Kinostart von "Stuber" - Die 10 besten Buddy-Movies

Am 22. August startet Stuber – 5 Sterne Undercover von Michael Dowse in den deutschen Kinos. In den Hauptrollen zu sehen sind dabei DaveBautista und Kumail Nanjiani zu sehen. Anlässlich dieses Kinostarts wollen wir euch heute 10 Buddy-Movies präsentieren, die euch anschauen solltet, um perfekt auf Stuber – 5 Sterne Undercover vorbereitet zu sein. Viel Spaß!

Dies ist eine Liste von Souli.

10
Vtmh3uhxppnikh0nbngt7hvuqwt

Rush Hour

Osttrifft West, Jackie Chan trifft Chris Tucker. Und ErfüllungsgehilfeBrett Ratner setzt die Action-Komödie, der noch zwei Fortsetzungenfolgen sollten, mit Schwung und guten Set Pieces um. Sicherlicherfindet das "Rush Hour" das Rad nicht neu, aber wie es sich für einenguten Buddy-Movie gehört: Die Chemie zwischen den beidenHauptdarstellern stimmt, macht Spaß und bereit hier viel Kurzweil.

9
4jrgkb9qentdpw0bczmd9fyfgvv

Auf die harte Tour

Mag sich "Auf die harte Tour" auch größtenteils den tradierten Gesetzmäßigkeiten des Buddy-Movies verschreiben, so kann sich die Action-Komödie aber immer voll und ganz auf das schauspielerische Vermögen seiner Hauptdarsteller verlassen. James Woods und Michael J. Fox glänzen als ungleiches Duo und funktionieren nicht nur komödiantisch, sondern wirken in ihren Rollen durchaus authentisch. Die Action-Sequenzen dürfen sich zudem auch überaus kernig und aufwändig beschreiben lassen. Überaus solide Genre-Kost.

8
Tzcje8wpu7it2i4i5xf2tdowzab

Bad Boys - Harte Jungs

Wenn man „Bad Boys 2“ mit einem Wort beschreiben sollte, würde es „Übertrieben“ lauten. So wird dem Zuschauer ein absoluter „Over the Top“ Film vorgesetzt, welcher vor allem auf Schauwerte setzt. Eine echte Sause mit zwei tollen Hauptdarstellern. 

7
Tcbns5uxpy82dvs0pztdtd2cel8

Red Heat

Sehenswertes Buddy-Movie von Walter Hill, das zwar einem "Lethal Weapon" nicht das Wasser reichen kann, als Oldschool-Actioner aber handwerklich durchaus überzeugt und dank der guten Chemie zwischen Arnold Schwarzenegger und James Belushi auf jede Menge lakonischen Witz setzen kann. Auch wenn "Red Heat" nicht zu den Sternstunden im Schaffen von Walter Hill zählen mag, launig ist der Film auch heute noch allemal.

6
Ac4lvlu8owirlwbazxgetojuxfb

Tango & Cash

Mal mehr, mal weniger amüsanter „Lethal Weapon“-Epigone. Sylvester Stallone (Brille + edler Zwirn = Kultiviert) und Kurt Russell (Keine Brille, kein edler Zwirn = Nicht kultiviert) machen widerwillig gemeinsam Jagd auf einen Schurken, der den „totalen Krieg“ mit der Polizei anzetteln möchte und fauchen sich dabei im Sekundentakt schnippisch Sprüche an den Kopf, die nicht immer so spritzig und kultig daherkommen, wie sie wohl eigentlich gedacht waren. Nichtsdestotrotz: „Tango & Cash“ ist schon gut unterhaltsam, hat einige echte Kalauer im Repertoire („Mit dir würde ich nicht mal knobeln!“), schmeckt jedoch gleichwohl immer irgendwie eklektisch, bettet er sich doch genüsslich in die erwähnten Buddy-Chosen der 1980er Jahre. Ansonsten gibt es gepflegte Old-School-Action und einen – eigentlich – recht määäßigen Moment, in dem der nicht selten feminin wirkende Kurt Russell endlich zu der Frau in sich steht, die man doch schon so oft in anderen Filmen durchschimmern zu sehen geglaubt hat.

5
V0sbcmqpvmbxinzxv587nh8ere3

Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis

Die Macher der Kultparodie "Shaun of the Dead" haben es erneut geschafft: Sie haben eine liebevolle, aberwitzige und absolut unterhaltsame Parodie auf das (vornehmlich) amerikanische Action-Genre kreiert, die im Gegensatz zu anderen Parodien ihren Witz nicht aus Frivolitäten sondern aus seinen Figuren, skurrilen Einfällen und dem liebevollen Umgang mit dem Genre bezieht. Man merkt förmlich bei jeder Einstellung dass die Macher sich auskennen, hier wahren Fans des Actionfilms im Einsatz. Freunde von britischem Humor und schrägen Geschichten sollten sich diese Komödie nicht entgehen lassen. Fans von "Shaun of the Dead" müssen diesen Hit sowieso sehen. Nur Leute die absolut nichts mit Actionfilmen am Hut haben, können sich diese Komödie mit Kultcharakter sparen. Man sollte sich bereits auf den nächsten Film des Trios Pegg/ Frost / Wright vorbereiten. Was kommt wohl als nächstes? Thriller? Romantik? Weltuntergang? Oder vielleicht eine Rückkehr der Zombies? Egal, freuen kann man sich darauf jetzt schon.

4
2sq90kik4forypydnoampinrpq3

Nur 48 Stunden

Die ideal aufeinander abgestimmten Darstellern, die knackigen Dialoge, die ruppig-handfeste Regie und generell eine geballte Ladung Genre-bezogener Fachkompetenz machen „Nur 48 Stunden“ auch nach weit mehr als 30 Jahren immer noch zu einem enorm kurzweiligen und unterhaltsamen Film, der sich nicht im Schatten der immer größer und teurer gewordenen Konkurrenz keinesfalls zu verstecken braucht. Das alte Lied vom knurrigen Arschloch und dem smarten Großmaul mit ordentlich Zunder aufgetischt und noch nicht mit diesem schrecklichen Bedürfnis versehen, dass dazu möglichst jede Altersgruppe herzlich eingeladen ist. 

3
Ivpxgcspzglyyrn65thwsd7jm3q

Stirb Langsam - Jetzt erst recht

Starker Action-Film und die (bisher) einzig legitime Fortsetzung des Klassikers "Stirb langsam". John McTiernan nimmt sich dem Franchise wieder an und zeigt bei seiner Rückkehr nicht nur den womöglich besten John McLane überhaupt. Er stellt ihm auch noch einen großartigen Samuel L. Jackson zur  Seite, der mitverantwortlich ist, den dritten Teil der "Stirb langsam"-Reihe zu einem großartigen Buddy-Movie zu machen, in dem sowohl die Action, der ironische Humor und die Story stimmt. Und Jeremy Irons für die Rolle des Bösewichts zu bekommen ist ohnehin ein echter Coup gewesen.

2
Ctl2wqseruz5vymamtfspijblr0

Last Boy Scout

Mit seinem Coole-Sprüche-Overkill geht "Last Boy Scout" teilweise an die Grenze des Erträglichen, überschreitet die sogar ab und an, hat allerdings dafür auch einige Knaller im Gepäck, die man immer wieder aus dem Stehgreif runterbeten kann. Zwischenzeitlich etwas zu gewollt, in seiner Gewaltverharmlosung mitunter unbedarft und fahrlässig, aber insgesamt funktioniert der als kerniger Unterhaltungsfilm eben prächtig. Kommt man als Fan von Actionfilmen, gerade aus dieser für sie prägenden Zeit, unmöglich dran vorbei. „Das sieht nicht aus wie ´ne Bombe, das sieht aus wie ein Apfel mit Haaren!“

1
7xauskpfnv8x9shpflas2lwct8l

Lethal Weapon 2 - Brennpunkt L.A.

Anders, aber seinem Vorgänger dennoch auf Augenhöhe begegnend. Rasant inszeniert, toll geschrieben und vor allem famos besetzt wie gespielt. Voller Witz, ruppiger Action und Figuren, die einem sofort sympathisch sein müssen. Da stimmt die Chemie. Untereinander, wie im Einbezug des Publikums. Das kannst du kaum künstlich kreieren, dass lässt sich nur erahnen und erhoffen. In diesem Fall ein Volltreffer.

Wird geladen...