{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Eine Woche früher: Deutschlandstart von Disney+ wird vorzogen, Monatspreis steht fest

DomKarnage

Von DomKarnage

Quelle: Golem
Bildnachweis: © Disney | Werbemotiv für Disney+

Disney+ brach letztes Jahr zum Launch in den USA gleich mal einen Abonenntenrekord und steht bekanntlich diesen Frühling auch bei uns endlich in den Startlöchern. Und das wohl noch ein klein wenig früher als gedacht.

Wie heute bekannt wurde, wird der Starttermin, der bisher auf den 31. März datiert war, um eine Woche vorgezogen. So soll der Launch in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern nun bereits am 24. März, also genau eine Woche früher, erfolgen. Darüber hinaus gab man auch offiziell den Monatspreis für das Angebot bekannt. Dieser wird bei 6,99 Euro liegen, zudem ist auch ein Jahrespaket für 69,99 buchbar. Damit ergibt sich im Vergleich zur monatlichen Abozahlung immerhin eine Ersparnis von rund 13,89 Euro.

Wie umfangreich das hiesige Streamingangebot ausfallen wird, wird sich wohl erst zum Launch aufklären. Bislang heißt es, dass das Streamingportal in den USA noch nicht mit demselben Spektrum aufwarten kann wie die Konkurrenz um Netflix oder Amazon Prime. Auch sollen laut dem Blog What's on Disney Plus immer noch rund 300 Inhalte auf der Plattform fehlen, an denen Disney die Rechte hält.

In jedem Fall wird aber mit dem Starttermin auch die heißbegehrte Star-Wars Live Action Serie The Mandalorian verfügbar sein. Und im Gegensatz zu den USA, wo die acht Episoden lediglich wöchentlich veröffentlicht wurden, wird es nun auch möglich sein, diese hier im Binge-Verfahren zu genießen.

Werdet ihr euch Disney+ buchen?


Wird geladen...