{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Inhalt

La Luna erzählt die Geschichte von Bambino, einem italienischen Jungen, der zum ersten Mal seinen Vater (Papà) und seinen Großvater (Nonno) bei deren Arbeit begleitet. Sie müssen den Mond, auf den viele leuchtende Sterne fallen, sauberfegen. Schon in der Eröffnungssequenz im Boot, mit denen sie zum Vollmond, der am Horizont steht, fahren, buhlen Papà und Nonno um dem Jungen; jeder will ihm ein Vorbild sein. Weil sie beide dem Jungen ihre Arbeitstechnik vermitteln wollen, entsteht ein Streit zwischen den Alten um die richtige Arbeitsweise. Als ein riesiger Stern auf den Mond stürzt, können weder Vater noch Großvater den eingeklemmten Stern bei Seite schaffen. Bambino findet jedoch eine Lösung indem er den gigantischen Stern mit einem Hammer in kleine Sterne zerschlägt. Am Ende, wenn sie wieder mit dem Boot wegfahren, sieht der Zuschauer, dass der Vollmond sich in einen abnehmenden Mond gewandelt hat.
  • 4zaepgmvszycaefuffsz8kq5vqp
  • Rnpiu41qty8b48pqi7lg8spvajb
  • Egwsptdxb5eslsq5jml8axfyxef
  • Zn2n1o8ntyj2tjdf9uxbk3mv7qm
  • Uccccppteumpmifhhcctc0llz8c
  • D1asfor8nkxry9kyfr1nscpyoxt
Quelle: themoviedb.com

Es liegt noch keine offizielle Kritik für diesen Film vor.

Wird geladen...

×