{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

In Gedenken an George A. Romero – Seine 10 besten Filme

Nicht nur Freunde des Horror-Films, sondern all diejenigen, die cineastisches Blut in ihrem Körper besitzen, befinden sich in Trauer: George A. Romero, der Urvater des modernen Zombie-Films, hat die große Bühne verlassen. Um dem Mann, der die Filmgeschichte maßgebliche prägte, eine Ehre zu erweisen, findet ihr hier die Auflistung seiner 10 besten Filme. Wir wünschen euch viel Spaß!

Dies ist eine Liste von Souli.

10
Is8qcdmi4dynu536eb8ckx8l2ii

Survival of the Dead

Ein letztes Mal George A. Romero, ein letztes Mal die Romero'schen Zombies genießen: Also nicht sprintend, sondern schlurfend und herrlich tumb. Während Romero sich aber hier einigen unverkennbaren Western-Anleihen hingibt, überzeugt Survival of the Dead vor allem als Analyse gruppendynamischer Prozesse und nimmt vieles vorweg, was The Walking Dead zum Großteil ausmachen wird.

9
Ddcnlskvflzyzz44nltrf3gynms

Der Affe im Menschen

Einen Blick ist Der Affe im Menschen eindeutig wert, allein schon wegen der großartigen Performance von "Boo". Keine Tricks, Puppen oder sonstige Effekte werden benötigt, die haarige Hauptdarstellerin macht alles selbst und das richtig gut. Im heutigen CGI-Zeitalter würde sich die Mühe kaum jemand machen, wobei es sich auszahlen würde. Dafür liefert Der Affe im Menschen den eindeutigen Beweis.

8
Qjy7fghr3zddabxgzdorgpd7tpz

Land of the Dead

In Tagen, in denen die Remake-Maschinerie auf Hochtouren läuft, denkt George A. Romero seinen eigenen Stoff weiter: Größer und teurer mag der Film sein ,mit Sicherheit nicht besser als die Ur-Trilogie, aber immer noch interessant, satirisch und gesellschaftskritisch genug, um als Perle des inflationär ausgebeulten Genres zu gelten.

7
X9rox7qrjkmk7vet6uhsgrm4y8z

Stephen Kings Stark

Auf George A. Romero hielt und hält Stephen King nur die größten Stücke. Und in Genre-Kreisen hat sich Stark sogar den Ruf eines kleinen Meisterwerks eingeholt: Die Geschichte um einen Erfolgsautor, in dessen Innerem eine Bestie lauert, gefällt heute als beängstigender, bedachtsam inszenierter Psycho-Thriller, der sich langsam, aber sicher unter die Haut gräbt.

6
Whksx9faqpphpt81hqa4rzok5cy

Crazies

Das systematische Abriegeln der Stadt bringt vor allem das Schlechteste im Menschen zum Vorschau, die Politik, das Militär, die Wissenschaft setzen sich über die panische Bevölkerung hinweg, die Schuldzuweisungen beginnen und die Willkür in privilegierter Position wächst und wächst, je härter versucht wird, die Katastrophe vor der Öffentlichkeit zu bewahren: Doch Befehle müssen ausgeführt werden. Wenn zwischendurch eine amerikanische Flaggedurch das Bild wehen darf, inszeniert George A. Romeo das wie eine beißende Anklage.

5
Bpf9fwas9ol547nmhg80cdest54

Die unheimlich verrückte Geisterstunde

Siche runterscheidet sich die Qualität der einzelnen Episoden nicht erdrutschartig, es ist jedoch unverkennbar, dass Die unheimlich verrückte Geisterstunde zuweilen etwas an seinem leicht strauchelnden Pacing leidet, wenngleich der Omnibusfilm nie wirklich missfällt. Dafür ist George A. Romeros Inszenierung zu kompetent,das Drehbuch von Stephen King zu hingebungsvoll und das Gesamtergebnis einfach zu leidenschaftlich. Ein schöner Ausflug zurück in die frühen 1980er Jahre!

4
J1v29bqes8ic7ze8pvq0mmg0wgw

Zombie 2 - Das letzte Kapitel

Sicherlich nicht auf einem Level mit den beiden herausragenden Vorgängern, aber ohne Zweifel immer noch ein bedeutsamer Eintrag in das Zombie-Sujet. Zombie 2 – Das letzte Kapitel vollbringt es, die Thematik rund um die gesellschaftliche Verheerung im Angesicht der Katastrophe gekonnt auszubauen – und verfügt darüber hinaus über einige de reindringlichsten Sequenzen des Genres. Außerdem gibt es hier mit Bub den wohl besten Wiedergänger überhaupt.

3
Lyzbod5qyrurghhzpnm2xukpmiz

Martin

Zwischen Filmkunst und Low-Budget-Experiment entfaltet sich Martin zu einer nachdenklich stimmenden, Klischee-brechenden Studie über Mythen, Glaube, Psychosen, Erwachsenwerden… und nicht unerheblich über den Tod. Dass George A. Romero in den guten Tagen einen Horrorfilm durch unterschwellige Vielschichtigkeit ergänzt, ist bekannt, dass er das eigentliche Genre dem offensichtlich hintenanstellt, extrem gewagt ,aber in seinem Resultat sehr nachhaltig. Für aufgeschlossene Filmfreunde zwingend der Selbstprüfung zu unterziehen.

2
Yk8bmyevd0ippdxl6zzlta2gedf

Zombie - Dawn of the Dead

Ein Meilenstein des Horrorfilms, eine Meilenstein des gesellschaftskritischen Kinos, ein Meilenstein der Filmgeschichte. Zombie – Dawn of the Dead ist ein Klassiker, nicht nur für Nostalgiker, sondern für alle Menschen, die einen Funken Cineastik in ihrer Blutbahn mit sich tragen.

1
Fapfcz181gwmcombal7baxfpfh9

Die Nacht der lebenden Toten

Über Die Nacht der lebenden Toten muss man wahrlich keine großen Worte mehr verlieren: Ein wegweisendes, von Anfang bis Ende im höchsten Maße stimmungsvolles sowie populärkulturelles Gut, welches sich sowohl als reinerHorrorfilm wie auch als eindringliche Gesellschaftskritik seine Lobeshymnen verdient. Die Geburtsstunde eines modernen Mythos.

Wird geladen...