{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Harry Potter"-Spin-Off: J.K. Rowling schreibt Drehbuch für Warner Brothers

movietapes

Von movietapes

Quelle: Facebook
Bildnachweis: © Warner Bros. | Emma Watson als Hermione Granger, Rupert Grint als Ron Weasley und Daniel Radcliffe als Titelheld in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1"

Petrificus Totalus! Diese Nachricht lässt die weltweiten Fans von "Harry Potter" förmlich erstarren: Wie Warner Brothers jetzt in einer offiziellen Pressemitteilung verkünden ließ, ist eine neue Filmreihe innerhalb des "Harry Potter"-Universums geplant. Grundlage des Spin-Offs ist J.K. Rowlings Buch "Fantastic Beasts and Where to Find Them" – der deutsch Titel: "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind".

Das magische Schreibtalent Rowling ("Harry Potter und der Feuerkelch") höchstpersönlich wird für Warner Bros. das Drehbuch zum Film schreiben, der den Auftakt einer neuen Fantasy-Filmreihe einläuten soll. Für die britische Autorin ist dies das erste Drehbuch und somit auch ihr Drehbuchdebüt.

Die Buchvorlage, die aus Rowlings Feder stammt, ist ein fiktives Lehrbuch, das Harry Potter im ersten Schuljahr besitzt. Das-Buch-in-Buch kann man seit 2001 in Deutschland käuflich erwerben und es stellt eine Art Enzyklopädie, der in der magischen Welt vorkommenden Tierwesen dar. Der Verfasser dieses Werkes ist der fiktive Autor Newt Scamanger, ein Zoologe bzw. eine Art Charles Darwin der Zaubererwelt. Seine abenteuerliche Geschichte beginnen in New York, 70 Jahre bevor Harry Potter nach Hogwarts kam, und beinhaltet eine Vielzahl von magisch-düsteren Wesen.

In der Mitteilung ließ J.K. Rowling sofort klarstellen, dass das neue Projekt "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" weder als Sequel noch als Prequel verstanden werden soll, sondern vielmehr als eine Erweiterung der von ihr geschaffenen Welt – somit wäre auch eine Mitwirkung von Daniel Radcliffe ("Die Frau in Schwarz"), Rupert Grint ("Into the White") und Emma Watson ("My Week with Marilyn") ausgeschlossen. Über die möglichen Besetzung, wie etwa die Beteiligung von ehemaligen "Harry Potter"-Darstellern, kann man bislang nur mutmaßen. Auch ein Kandidat für die Regie ist noch nicht ersichtlich.

Konkret heißt es in der unter anderem bei Facebook veröffentlichten Pressemitteilung:

"Es begann alles damit, dass Warner Bros. mit dem Vorschlag an mich herantrat, 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' zu einem Film zu machen. Ich fand, das sei eine tolle Idee, aber die Vorstellung, dass Newt Scamander, der fiktive Autor von 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind', von einem anderen Autor zum Leben erweckt wird, war schwierig. Da ich so lange in meinem fiktiven Universum gelebt habe, fühle ich ihm gegenüber sehr beschützerisch, und ich weiß schon eine Menge über Newt. Wie Hardcore-Harry-Potter-Fans wissen, mochte ich ihn so gerne, dass ich seinen Enkel Rolf an eine meiner Lieblingsfiguren der 'Harry-Potter'-Reihe verheiratet habe, Luna Lovegood.

Während ich Warner's Angebot überdachte, formte sich eine Idee, die sich nicht abschütteln ließ. So machte ich Warner Bros. schließlich meinen eigenen Vorschlag für einen Film.

Obwohl er in der weltweiten Gesellschaft von Hexen und Zauberern spielen wird, in der ich siebzehn Jahre so glücklich war, handelt es sich bei 'Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind' weder um ein Prequel noch um eine Sequel der 'Harry-Potter'-Reihe, sondern um eine Erweiterung der Zaubererwelt. Die Gesetze und Bräuche der verborgenen magischen Gesellschaft werden jedem bekannt sein, der die 'Harry-Potter'-Bücher gelesen oder die Filme gesehen hat, aber Newts Geschichte wird in New York beginnen, siebzig Jahre bevor Harrys in Gang gesetzt wird.

Ich möchte vor allem Kevin Tsujihara von Warner Bros. für seine Unterstützung bei diesem Projekt danken, das ohne ihn nicht zustande gekommen wäre. Ich habe immer gesagt, dass ich nur dann in die Zaubererwelt zurückkehren würde, wenn ich eine Idee hätte, die mich begeistert, und dies ist sie."

Um euch die Wartezeit zu versüßen und euch in Stimmung zu bringen, haben wir für euch noch ein wundervolles Video. Schaut es euch hier unten an!

Was haltet ihr von der Rückkehr in die Harry-Potter-Welt? Freut ihr euch auf das Spin-Off?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!