{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Fantasy Filmfest Kritik - Siberian Education

OnealRedux

Von OnealRedux

Quelle: MB
Bildnachweis: http://www.moviebreak.de/film/siberian-education

Mafia, Wodka, Sibirien und Ehre: Der junge Kolyma (Arnas Federaviiu) wird von seinem strengen wie weißen Großvater Kuzja (John Malkovich) aufgezogen, der einer der ältesten der Urkas ist. Einer Gruppe ehrlicher Krimineller, die nicht nur auf ihren Kodex achten, sondern auch gewissenhaft sowie brutal ihrem Geschäft nachgehen. Selbst Polizei und Militär fürchten die Familien, die stets zusammenhalten. Für Kolyma ist es unterdessen eine Zeit der Unbeschwertheit, der Gewalt, der Liebe sowie Kriminalität. Doch über die Jahre hinweg (1985-1995), entfernt er sich zusehends von seinen alten Freunden, der eigenen Familie sowie Sibirien. Was jedoch bleibt ist die Gewalt…

Hier entlang zu unserer 'Siberian Education' - Kritik

Hier entlang zu unserem ausführlichen Fantasy Filmfest 2013 Special

Viele weitere Kritiken zum Fantasy Filmfest 2013 folgen die Tage auf Moviebreak. Seid gespannt.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!