{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Zu aufwendig und anstrengend - George Miller will keinen "Mad Max" mehr inszenieren

Stu

Von Stu

Quelle: New York Post
Bildnachweis: © Warner Bros. | George Miller im Gespräch mit Charlize Theron, beim Dreh zu "Mad Max: Fury Road"

Nicht nur bei unserer Bestenliste des Jahres stand „Mad Max: Fury Road“ ganz oben und da wundert es nicht, dass bereits kurz nach dem Kinostart ein Sequel mit dem Arbeitstitel „Mad Max: The Wasteland“ angekündigt wurde. „Mad Max“-Schöpfer George Miller, der dank „Fury Road“ ein sensationelles Comeback feierte, war auch wieder als Regisseur gesetzt, doch nun scheint es eine Kehrtwende gegeben zu haben.

Bei der Verleihung der Golden Globes in Los Angeles erzählte Miller der Presse, dass er keinen weiteren „Mad Max“-Film mehr machen will. Dies liegt daran, dass die Drehbedingungen für ihm immer beschwerlicher werden und der Dreh an sich immer zeitraubender wird.

„Diese ‚Mad Max‘-Filme dauern ewig. Ich werde die nicht mehr machen“

sagte Miller abschließend zum Thema.

Natürlich heißt das aber nicht, dass es keinen neuen Film rund um den wortkargen Road Warrior geben wird. Miller könnte weiterhin als Autor, Produzent sowie kreativer Berater in die Produktion(en) involviert sein. In einem Radiointerview vom Januar gab Miller bereits bekannt, keine Probleme damit zu haben, einen anderen Regisseur seine Schöpfung weiterentwickeln zu lassen.

Bislang gab es keinen Teil der Reihe, bei dem Miller nicht Regie führte. Beim dritten Ableger, „Jenseits der Donnerkuppel“, der von vielen Fans als schwächster “Mad Max“ angesehen wird, teilte sich Miller allerdings die Regie mit George Ogilvie. Wann „The Wasteland“ kommt, wer Regie führen wird und welches Abenteuer Max Rockatansky diesmal erlebt, ist zurzeit unklar. Eine Rückkehr von Furiosa (CharlizeTheron) soll es allerdings nicht geben. Dafür kehrt Tom Hardy als Titelheld zurück, immerhin hat er einen Vertrag über weitere „Mad Max“-Filme unterschrieben.

"Mad Max" ohne George Miller? Kann das gut gehen?

Wird geladen...