{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Predator": Regisseur Shane Black ("Iron Man 3") soll Reihe erneut Rebooten *UPDATE*

OnealRedux

Von OnealRedux

Bildnachweis: Predators Reboot

Sind dies nun gute oder schlechte Nachrichten?: Nachdem Regisseur und Produzent Robert Rodriguez ankündigte, ein Reboot von "Predator" zu drehen (unter der Regie von Nimród Antal), war natürlich die Skepsis groß. Und dies vollkommen zu Recht. Immerhin wurde der Film von Kritikern wie Zuschauern nicht immer positiv aufgenommen. Und auch an den Kassen blieb ein Erfolg aus (52 Millionen US-Dollar Einnahmen in den USA bei einem Budget von 40 Millionen US-Dollar). Doch scheinbar hat es dann doch gereicht. Denn wie nun berichtet wird, soll "Iron Man 3" Regisseur Shane Black ein erneutes Reboot inszenieren.

Bislang gibt es jedoch nur Gerüchte und nichts konkretes. So ist bislang unklar wie der Film in die bisherige Reihe passen wird, oder welche Darsteller ein Reboot haben könnte. Auch über Story sowie Zeitraum gibt es bislang keine Angaben. Es heißt also noch abwarten.

*UPDATE*: Wie Black nun in einem Interview verraten hat, soll die Reihe KEIN Reboot werden, sondern ein Sequel. Weiterhin ist dies somit die Bestätigung dafür, dass er mit an Bord ist.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!