{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Die Wachowskis in Serie: Erste Details zu "Sense8"

OnealRedux

Von OnealRedux

Bildnachweis: Sense8

Es klingt wie eine Mischung aus "Heroes", "Lost" und "Push". Doch spätestens bei dem Namen Wachowski sollte das Interesse geweckt sein. Immerhin erschuf das Geschwister-Paar mit "Matrix" eine der größten Sci-Fi-Reihen der letzten Zeit. Und trotz des Rückschlages zu "Jupiter Ascending", dürfen wir bald wohl erneut großes erwarten. Denn wie so viele andere Regisseure, gehen nun auch die Wachowskis in Serie: "Sense8" klingt hierbei nach einem großen Versprechen.

Die Netflix-Serie, die auf vier Kontinenten gedreht werden soll, wird sich ähnlich wie bei "Lost" in jeder Episode auf eine Figur konzentrieren. Und Serien-Schöpfer J. Michael Straczynski soll wie schon bei seiner Kreation "Babylon 5" einen Story-Verlauf für 5 Staffeln entwickelt haben. Die Story wird derzeit wie folgt beschrieben: "Die Serie dreht sich um acht Figuren rund um den Globus, die nach einem tragischen Tod merken, dass sie miteinander geistig und emotional verbunden sind. Sie können sich nicht nur gegenseitig sehen und miteinander kommunizieren, als wären sie an einem Ort, sie haben auch Zugang zu den verborgensten Geheimnissen der anderen. Während die Figuren herausfinden müssen, warum ihnen dies geschehen ist und was es für die Zukunft der Menschheit bedeutet, werden sie unterdessen von einer Organisation gejagt, die sie gefangen nehmen, töten oder lebendig sezieren will."

Einen Cast gibt es bereits ebenfalls: Diese werden laut Deadline Naveen Andrews ("LOST"), Daryl Hannah, Brian J. Smith ("Stargate Universe"), Tuppence Middleton ("Jupiter Ascending"), Aml Ameen, Freema Agyeman, Tena Desae, Doona Bae, Max Riemelt, Alfonso Herrera, Erendira Ibarra, Jamie Clayton, Miguel Silvestri und Terrence Mann.

Nächstes Jahr werden uns insgesamt zehn Folgen der Serie erreichen.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!