{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Für's Geschmäckle? Roland Emmerich wird "Stargate"-Reboot übernehmen

Wuttke

Von Wuttke

Quelle: Collider
Bildnachweis: http://collider.com/stargate-reboot-roland-emmerich/

Es gibt Neuigkeiten zu unserem Schwaben-Export in Hollywood, Roland Emmerich, der kürzlich für Fortsetzungen seiner "Independence Day"-Marke in die Schlagzeilen gelangt ist. Da Sony Pictures nun ein wenig Skepsis zeigt, werden die Sequels vorerst noch auf Eis liegen und erst für 2016 gehandelt werden - so zumindest die Gerüchteküche.

Nun haben Warner Bros. und MGM verlauten lassen, dass sich Emmerich der Weiterführung eines seiner weiteren Herzensprojekte widmen darf. Die beiden Studios haben wohl ihr "OK" gegeben, das "Stargate"-Franchise mit einer neuen Trilogie weiterzuführen. Emmerich hatte sich schon vorher oftmals für weitere Filme der Saga ausgesprochen, welche mit dem TV-Spinoff auch sehr viele Fans bei sich vereinen konnte.

Konkrete Infos gibt es derweil keine, da sich der Regisseur momentan um einen kleineren Film kümmert. Das Schwulendrama "Stonewall" mit Jeremy Irvine in der Hauptrolle wird in diesen Tagen auf Zelluloid gebracht, danach könnte der Schwabe für weitere Wurmloch-Abenteuer loslegen.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!