{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Tarantino rudert zurück: "The Hateful Eight" soll doch kommen

D0mas

Von D0mas

Quelle: The Guardian
Bildnachweis: http://cdn.screenrant.com/wp-content/uploads/Quentin-Tarantino-in-Sukiyaki-Western-Django.jpg

Das war doch irgendwie zu erwarten. Nachdem das Skript zum neuen Film von Regisseur Quentin Tarantino Anfang dieses Jahres geleaked worden war und der Filmemacher darauf verkündete den Film nicht mehr drehen zu wollen ("HIER"), scheint sich die Lage nun beruhigt zu haben.

So beantwortete Tarantino auf dem Filmfestival in Cannes, die Frage, ob "The Hateful Eight" je das Licht des Kinos erblicken würde, folgendermaßen: "We'll see. I'm still writing the script right now. I have calmed down a bit. The
knife-in-the-back wound has started to scab.
"

Showbiz411 ließen nun verlauten, dass der FIlm ganz sicher kommen würde und Tarantino im November 2014 mit dem Dreh beginnen will. Der Cast des Films soll dabei eben jener sein, den Tarantino auch schom im Vorfeld (im Zuge eines Live-Readings des Skripts) angeheuert hatte und welcher aus Samuel L Jackson, Bruce Dern, Michael Madsen, Kurt Russell, James Remar, Amber Tamblyn, Walt Goggins und Zoe Bell besteht.

Was meint ihr? Habt ihr nach all dem Hin und Her überhaupt noch Lust auf den Film? Oder freut ihr euch, dass Tarantino sich jetzt scheinbar doch dazu durchgerungen hat, "The Hateful Eight" zu drehen?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!