{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Diskussion am Sonntag: Filmpreis abhängig von der Bildschirmdiagonale?

Zustel

Von Zustel

Quelle: MB
Bildnachweis: amazon.com

Smartphone - die Kinoleinwand der Zukunft?

Filme 3 Wochen nach Kinostart für 2 Euro schauen - wie klingt das? Auf den ersten Blick sicher fabelhaft, aber der Schein trügt. Kürzlich gab Dreamworks' Animationschef Jeffrey Katzenberg seine Einschätzung der Entwicklung der Filmindustrie zum Besten.

Er glaubt, dass bald die Bildschirmdiagonale den Preis bestimmen wird, so würde man in Zukunft im Kino deutlich mehr zahlen als auf dem Heimbildschirm oder gar dem Smartphone. Er spricht von 2 $ Lizenzgebühr für Smartphones, 4 $ für einen 75"-Fernseher und 15 $ im Kino. In etwa 10 Jahren wird es laut Katzenberg soweit sein, HD-fähige Smartphones wären dann auch Standard.

Außerdem prognostiziert er der Filmwirtschaft eine schwierige Zeit, denn ebenfalls in etwa 10 Jahren müssten Filme 95% der gesamten Einnahmen in den ersten 3 Wochen nach Kinostart generieren. Danach wird der Film für die Allgemeinheit erhältlich sein (sprich nicht mehr im Kino laufen), beispielsweise als Video on Demand.

Haltet ihr diese Entwicklung für realistisch? Und was sagt ihr allgemein zu Filmen auf Smartphones?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!