{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Eine traurige Nachricht für Fans: Fox beendet Sci-Fi-Serie "Almost Human"

OnealRedux

Von OnealRedux

Quelle: comingsoon.net
Bildnachweis: Almost Human am Ende - Fox

Damit dürfte Fox erneut den Zorn von Fans auf sich ziehen: Wie nun eine offizielle Pressemitteilung des Senders bekannt gab, wurde die Sci-Fi-Drama-Serie "Almost Human" von J.H. Wyman, produziert von J.J. Abrams, nach insgesamt 13 Folgen beendet und nicht verlängert. Damit wird es keine weiteren Folgen geben. Die Serie selbst, spielte  unter anderem mit Karl Urban, Michael Ealy, Lili Taylor, Minka Kelly, Michael Irby, Mackenzie Crook und Mekia Cox und lief vom 17.November 2013 bis 3.März 2014.

Die Story spielt dabei 35 Jahre in der Zukunft: Dort wird jedem Cop ein hochentwickelter, menschenähnlicher Android als Partner zur Seite gestellt. So auch Polizist John Kennex (Karl Urban), der sich mit Roboter Dorian (Michael Ealy) arrangieren muss.

Schuld an der Miesere sind laut Fox vor allem einbrechende Einschaltquoten sowie andere Showrunner, die nun deutlich erfolgreicher laufen. Damit wolle man seine Ressourcen eher auf diese Projekte konzentrieren. Das aber die Serie einen recht schlechten Sendeplatz besaß und auch in falscher Reihenfolge ausgestrahlt wurde, wird dabei nicht beachtet.

Laut vielen Kritikern (einschließlich uns - KLICK) und Zuschauern, besaß die Serie sehr großes Potenzial, welches aber in der ersten Staffel auch nicht gänzlich ausgenutzt wurde. Dennoch war sie eine der besten Sci-Fi-Bro-Serien der letzten Jahre. Nun heißt es wieder warten, bis uns ein ähnliches Projekt erreicht.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!