{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

First Look: Seht hier die ersten Bilder zu Ryan Goslings Regie-Debüt "Lost River"

OnealRedux

Von OnealRedux

Bildnachweis: Ryan Goslings Regie-Debüt "Lost River" © Tiberius Film

Ryan Gosling hat nun wahrlich einen starken Start in Hollywood hingelegt: Immerhin konnte der gebürtige Engländer mit Filmen wie Drive, Blue Valentine, Crazy, Stupid, Love. oder The Place Beyond the Pines bereits eine große (vor allem weibliche) Fan-Gemeine aufbauen. Und nun plant Gosling bereits den nächsten Schritt: Sein eigenes Regie-Debüt. "Lost River" wird somit von dem Jungstar geschrieben, produziert und inszeniert. Als Schauspieler wird er jedoch nicht in Erscheinung treten.

"Lost River" wird dabei ein Fantasy-Thriller voller Magie und schwarzer Kunst: Billy (Christina Hendricks) ist eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihnen in einer sich stetig auflösenden Stadt. Während sie schließlich mehr und mehr in eine morbide und düstere Fantasie-Unterwelt gezogen wird, entdeckt ihr jugendlicher Sohn Bones (Iain De Caesteckereine) eine geheime Straße, die in eine Unterwasser-Stadt führt. Er und seine Mutter müssen sich in die Fantasie wagen, um überleben zu können...

Der Fantasy-Thriller wird bereits nächsten Monat auf dem Cannes Film Festival zu sehen sein, wo Gosling sich dann seinem ersten Publikum als Regisseur stellt. Düster, makaber, fantasiereich sowie originell, will er dabei eine Geschichte erzählen, die zwischen Familie, Hoffnung sowie Magie hin und her wandert.

Im Film selbst werden indes Saoirse Ronan, Christina Hendricks ("Drive"), Eva Mendes, Matt Smith, Iain De Caestecker sowie Ben Mendelsohn zu sehen sein. Wann uns der Film in den Kinos erreichen wird, steht aber noch nicht fest.

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!