{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Regisseur Breck Eisner bestraft uns mit "The Karate Kid 2"

Mugiwara

Von Mugiwara

Quelle: Comingsoon.net
Bildnachweis: http://3.bp.blogspot.com/-BK0ztHxWPJU/T71UVTSlAyI/AAAAAAAAAIc/jOYQ9Uoi6Rg/s1600/The-Karate-Kid-2010-Jackie-Chan-Jaden-Smith-02.jpg

Als wären "Karate Kid" Fans mit dem 2010er Remake nicht genug gestraft, will Sony Pictures nun einen zweiten Teil produzieren. Mit Breck Eisner ("The Crazies", "Sahara") hat das Projekt auch schon einen Regisseur gefunden.

Der letzte Streifen unter der Regie von Harald Zwart, der den allseits beliebten Klassiker von 1984 mit Ralph Macchio und Pat Morita modernisieren sollte, konnte mit einem Budget von 40 Mio. Dollar weltweit ganze 359 Mio. Dollar einspielen. Kein Wunder also,  dass man trotz heftiger Kritik seitens der Fans und der Kritiker einen zweiten Teil anstrebt.

Es ist bisher weder bekannt, ob es bereits ein Script für das Sequel gibt, noch wann die Produktion startet bzw. wann der Film auf die Leinwände kommt. Doch da man nun schon einen Regisseur fürs Projekt gefunden hat, werden weitere Infos sicher nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Was haltet ihr davon? Braucht ihr einen weiteren Teil von Kungfu.. äh Karate Kid?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!