{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Game of Thrones": Nach Staffel 7 oder 8 ist Schluss?!

movietapes

Von movietapes

Quelle: Vanity Fair
Bildnachweis: © HBO | Werbemotiv für "Game of Thrones - Staffel 1"

Winter is coming?! Es ist für alle "Game of Thrones"-Fans an der Zeit, stark zu bleiben: Die Macher der Erfolgsserie arbeiten bereits jetzt auf das Finale hin, welches mit der siebten oder achten Staffel erreicht werden soll. Während uns die Macher von "How I Met Your Mother" gerade vorführen, wie eine halb tote Kuh bis zum bitteren Ende gemolken wird, soll "Game of Thrones" dieses Schicksal auf keinen Fall ereilen. Wie die beiden Serienschöpfer David Benioff und D.B. Weiss nun bekanntgaben, plant man jetzt schon das Serienfinale von "Game of Thrones".

In einem Interview mit Vanity Fair sagte Produzent David Benioff, dass sie noch nicht absehen könnten, ob bzw. wann die Serie die Romanreihe einholen wird, und deshalb haben sich die Macher mit Autor George R. R. Martin zusammengesetzt und darüber gesprochen, wie es weitergehen soll:

"Letztes Jahr sind wir für eine Woche nach Santa Fe gereist um uns mit ihm [Martin] zusammen zu setzen und zu besprechen, wo die Dinge hinführen, weil wir nicht wissen ob und wann wir [die Romanhandlung] einholen werden. Wenn man das Ende kennt, dann kann man den Grundstein dafür legen. Und wir wollten wissen, wie alles endet. Wir wollten in der Lage sein, alles einzuleiten. Also haben wir uns mit ihm [George R.R. Martin] zusammengesetzt und sind wirklich jede Figur durchgegangen."

George R.R. Martin, Autor der Buchvorlage, sagte diesbezüglich allerdings, dass er ihnen nur die groben Züge der geplanten Geschichte vorgeben konnte, da die Details einfach noch nicht feststünden. Er ist aber zuversichtlich, dass sie ihn nicht einholen, was wiederum die Fans der Bücher positiv stimmen dürfte, denn die fiebern dem nächsten Band schon seit 2011 entgegen:

"Ich kann ihnen die groben Richtungen aufzeigen, was ich vorhabe zu schreiben, aber die Details stehe noch nicht fest. Ich bin zuversichtlich, dass sie mich nicht einholen werden."


Zudem stellten Benioff und Co-Creator D.B. Weiss klar, dass sie die Serie nicht unnötig in die Länge ziehen wollen, nur weil man es könnte. Damit würde man das Werk einfach nur kaputt machen:

"Es geht nicht unendlich weiter, nur weil es geht. Ich denke der Wunsch, die Kuh weiter auszumelken, wird sie nur umbringen, wenn wir das zulassen würden."

Bevor wir uns aber zu viele Gedanken machen, bezüglich des Serienfinales oder der fehlenden Romane (2 Bücher), freuen wir uns erst einmal auf die vierte Staffel von "Game of Thrones", die am 6. April 2014 auf HBO anläuft.

Hiesige Fernsehzuschauer können die 4. Staffel der Fantasy-Saga in der englischen Originalfassung einen Tag nach der US-Ausstrahlung auch auf dem Pay-TV-Sender Sky Go und Sky Anytime sehen. Ab dem 2. Juni 2014 wird außerdem die deutschsynchronisierte Fassung bei Sky Atlantic HD ausgestrahlt.

Was sagt ihr dazu? Wer erreicht zuerst das Ende der Geschichte: George R. R. Martin oder HBO?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!