{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Star Wars - Episode VII": Stehen Benedict Cumberbatch und Gary Oldman auf der Besetzungsliste?

movietapes

Von movietapes

Quelle: MarketSaw
Bildnachweis: © Studiocanal | Benedict Cumberbatch als Peter Guillam und Gary Oldman als George Smiley in "Dame, König, As, Spion"

Die Gerüchte reißen nicht ab: Hat die Geheimniskrämerei nun tatsächlich ein Ende? Mit jedem Tag häufen sich mehr und mehr die unbestätigten Meldungen zu J.J. Abrams' heißersehnter "Star Wars"-Fortsetzung. Derzeit vergeht kaum ein Tag ohne neue Informationen und Gerüchte rund um die Weltraumsaga.

Erst kürzlich hat uns J.J. Abrams ("Star Trek Into Darkness") versprochen, dass es bald (handfeste) Informationen zum wohl meist erwarteten Film dieses Universums geben wird. Doch nun scheint ihm die Internetseite MarketSaw zuvorgekommen zu sein: Angeblich soll Benedict Cumberbatch ("Der Hobbit - Smaugs Einöde") und Gary Oldman("RoboCop") im Cast des kommenden Weltraum-Abenteuers sein.

Die Kollegen von MarketSaw wollen aus sicherer Quelle erfahren haben, dass Cumberbatch und Oldman für "Star Wars 7" fest eingeplant sind. Gary Oldman hatte erst vor Kurzem in einem Interview angedeutet, dass ein Auftritt gar nicht so unwahrscheinlich sei, und auch Benedict Cumberbatch ist schon seit längerem im Gespräch. Die beiden Schauspieler waren ursprünglich für dieselbe Rolle vorgesehen; doch nun sind scheibar beide mit von der Partie:

"Ian McDiarmid, Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Billy Dee Williams, Anthony Daniels, Warwick Davis, Benedict Cumberbatch und Gary Oldman. Ich denke Cumberbatch und Oldman waren für die gleiche Rolle vorgesehen, aber ich weiß nicht, wie sich das angesichts der Skript-Änderungen entwickelt hat. Aber ich habe gehört, sie sollen beide involviert sein."

Die Quelle ließ außerdem verlauten, dass das Skript zugunsten von Leia (Carrie Fisher), Luke (Mark Hamill) und Han (Harrison Ford) umgeschrieben wurde:

"Letztlich dreht sich der Film um Zwillinge und die Frage, wer davon einen dunklen Pfad einschlägt und wer dem Vorbild des Vaters nacheifert. Das jedenfalls war einmal die Geschichte, aber nun werden Änderungen vorgenommen, um den Original-Cast wieder in den Vordergrund zu rücken, womit sich diese Handlung auch erst später entwickeln könnte. Die neue Haupthandlung wird nun eine Entwicklung auslösen, die Folgen für die neue Skywalker-Generation haben wird."

Da es bisher viele Gerüchte, jedoch kaum eine offizielle Bestätigung gab, sind auch die aktuellen Informationen wieder mit Vorsicht zu genießen, denn eine offizielle Stellungnahme seitens Disney liegt uns (noch) nicht vor!

Die bisherigen Namen, die in den vergangenen Wochen und Monaten mit "Star War 7" in Verbindung gebracht wurden, sind imposant zu lesen und fast täglich kommt ein neuer Name dazu: Benedict Cumberbatch ("Sherlock"), Michael Fassbender ("The Counselor"), Chiwetel Ejiofor ("12 Years a Slave"), Michael B. Jordan ("Fruitvale Station"), Adam Driver ("Inside Llewyn Davis"), Jack O’Connell ("300 - Rise of an Empire"), Alex Pettyfer ("Der Butler"), Jack Reynor ("Der Lieferheld - Unverhofft kommt oft"), Saoirse Ronan ("Grand Budapest Hotel"), Hugo Weaving ("Der Hobbit - Eine unerwartete Reise"), Jesse Plemons ("Breaking Bad") und Sullivan Stapleton ("300 - Rise of an Empire"). Hinzu kommt außerdem der Cast aus den Original-Filmen Mark Hamill ("Airborne"), Carrie Fisher ("The Big Bang Theory") und Harrison Ford ("Ender's Game - Das große Spiel").

Regisseur J.J. Abrams greift bei "Star Wars 7" auf ein Skript von Lawrence Kasdan zurück, der auch schon die Drehbücher für "Das Imperium schlägt zurück" und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" schrieb. Kathleen Kennedy, Präsidentin von Lucasfilm, produziert gemeinsam mit Abrams' Firma Bad Robot. Komponist John Williams ("Gefährten") wird sich währenddesse um die musikalische Untermalung kümmern.

Und wie auch immer das Rennen um die begehrten Rollen ausgeht: Der Film soll hierzulande am 18. Dezember 2015 in die Kinos kommen. Damit der Termin auch eingehalten werden kann, soll schon im Mai dieses Jahres in London mit den Dreharbeiten begonnen werden.

Was sagt ihr dazu? Wer darf auf gar keinen Fall fehlen?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!