{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Motherless Brooklyn": Edward Norton wird Hauptrolle und Regie übernehmen

Wuttke

Von Wuttke

Quelle: collider.com
Bildnachweis: http://ia.media-imdb.com/images/M/MV5BNDY1MzE3MTI0Nl5BMl5BanBnXkFtZTcwNDIwNTI5Mw@@._V1_SX640_SY720_.jpg

Es wurde jüngst ein bisschen still um den "Fight Club"-Star, doch nun verdichten sich Infos, in denen sich Edward Norton um eines seiner Lieblingsprojekte kümmern will. Norton wird als Regisseur und Hauptdarsteller in der Buchverfilmung von "Motherless Brooklyn" fungieren.

Das Buch von Jonathan Lethem erzählt die Geschichte des am Tourette-Syndrom erkrankten Lionel Essrog, der mit zwei Freunden aus Kinderheimtagen für einen lokalen Mafiaboss arbeitet. Als dieser bei einem Messerangriff schwer verletzt wird und die Gruppe dadurch auseinanderbricht, gerät auch Lionels Welt aus den Fugen, ist aber gewillt, die Schuldigen zu finden...

Es klingt demnach sehr fordernd, was Norton sich vorgenommen hat, vor allem, weil er Essrog mit seinem Gebrechen performen wird. Finanziert wird der Film vollends von Brett Ratner und James Packer (RatPac Entertainment). Es stehen auch Pläne im Raum, dass die Produktion Ende des Jahres in New York beginnen wird.

Was denkt Ihr darüber?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!