{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Produzentin steigt aus "Terminator"-Finanzierung aus

Wuttke

Von Wuttke

Bildnachweis: http://angstrated.com/wp-content/uploads/terminator_bild1.jpg

Megan Ellison, Tochter des "Oracle"-Milliardärs Larry Ellison, hatte erst kürzlich die Rechte am "Terminator-"Franchise gekauft und Pläne für drei weitere Filme geschmiedet. Nur wenige Monate vor Drehbeginn gab sie nun jedoch bekannt, aus dem Projekt auszusteigen.

Wie nun bekannt wurde, will sich Ellison und ihre Produktionsfirma, Annapuma Pictures, lieber der Independent-Ecke widmen. Somit fallen die Rechte an ihren Bruder, David, der mit Skydance Pictures zwei Drittel der Kosten stemmen will. Paramount Pictures wird indes den Rest aufbringen.

Böses Blut scheint es bei dieser Entscheidung nicht zu geben, denn David Ellison dankt seiner Schwester aufrichtig, das Franchise wieder zurück ins Leben gerufen zu haben. Es stecke viel Energie in der Wiederauferstehung des Terminators, die im April ihren Anfang nehmen soll.

Was denkt Ihr? Wird das die Produktion beeinflussen?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!