{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Mutantencharakter fällt in "X-Men: Days Of Future Past" der Schere zum Opfer

Wuttke

Von Wuttke

Quelle: collider.com
Bildnachweis: http://angstrated.com/wp-content/uploads/x-men-days-of-future-past-bild-01.jpg

Während sich der neue Superhelden-Output "X-Men: Days Of Future Past" in der Postproduction-Phase befindet, kann es immer wieder mal passieren, dass im kreativen Prozess eine Szene oder gleich ein ganzer Charakter im Schneideraum entfernt wird. Ein Exempel war Sarumans Screentime in der "Herr der Ringe"-Trilogie, die man später in der Extended Edition auf DVD wieder einfügte.

Dasselbe Schicksal wird nun auch Anna Paquin alias Rogue ereilen. Bryan Singer bedauerte zwar diesen Schritt, begründet seine Entscheidung aber damit, dass "ihr Auftritt zu nebensächlich erschien". Nun hat der Film fast jeden Charakter der Originaltrilogie untergebracht, und Rogue war lediglich für eine Rettungsszene vorgesehen. 

Hättet Ihr Rogue gerne im neuen X-Men-Abenteuer gesehen?


Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!