{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Gollum geht zum Bauernhof - "Animal Farm" wird Animationsfilm

Wuttke

Von Wuttke

Quelle: collider.com
Bildnachweis: http://discubed.com/wp-content/uploads/2012/01/Andy-Serkis-Apes.jpg

Es gab bereits erste Gerüchte darüber, doch jetzt erst meldete sich "Gollum"-Mime Andy Serkis zu Wort, indem er sich zu einer anstehenden Verfilmung von George Orwells Buchklassiker "Animal Farm" geäußert hat.

Da sich Serkis neben seiner Motion-Capturing-Aufgabe ebenfalls als Second Unit Director für die "Hobbit"-Trilogie tätig zeigte, tragen seine Ambitionen für ein Regiedebüt anscheinend Früchte. Serkis äußerte sich wie folgt zu den Plänen:

“What we’re trying to do is fairly unique. It’s going to be entirely performance captured, so rather than photographing real animals and showing them with talking mouths, it will all be generated by the interaction between the actors playing those roles…the physicality and facial expressions of all the animals will come directly from actors’ performances.”

Somit bleibt sich die MC-Koryphäe seinem Stil weitgehend treu und wird die Tiere im bewährten Verfahren generieren, anstatt sie als echte Tiere mit sich bewegenden Mündern darzustellen. Somit dürften dann wiederum echte Schauspieler die Bewegungen der Protagonisten vorausnehmen.

Was denkt Ihr über die Idee?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!