{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Rechtsstreit zu Ende: Blofeld könnnte Comeback erleben gegen James Bond

OnealRedux

Von OnealRedux

Quelle: Comingsoon
Bildnachweis: Twentieth Century Fox

Er war einer der besten Gegner von James Bond: Ernst Stavro Romanov Blofeld (am besten in Erinnerung durch Donald Pleasence), auch bekannt als Chef von SPECTRE (im deutschen Phantom). Eine Rückkehr des Bösewichtes war lange Zeit jedoch unmöglich. Denn aufgrund eines Rechtsstreites zwischen Produzent Kevin McClory (Autor von "Feuerball"), der im Jahre 2006 verstarb, und MGM, verhinderte jedoch, dass die Figur in den neueren Bond-Filmen zurückkehren konnte.

Nun haben sich die Erben und MGM jedoch auf einen Deal geeinigt, sodass die Figur rechtlich gesehen zurückkehren könnte. Was das nun genau für die nächsten Bond-Filme bedeutet, ist jedoch bislang noch unklar.

Was sagt ihr? Wollt ihr eine Rückkehr von SPECTRE?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!