{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Star Wars 7 - Das Erwachen der Macht": J.J. Abrams und ein guter alter Bekannter posieren auf Twitter!

movietapes

Von movietapes

Quelle: Twitter
Bildnachweis: © Disney / Lucasfilm | J.J. Abrams, R2-D2, Kathleen Kennedy und Co. am Set von "Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht"

Es geht endlich los! Das ist die zentrale Botschaft eines Twitter-Bildes, dass sicherlich einige Fanherzen höher schlagen lässt. Nach Monaten der Vermutungen und Gerüchte, hat nun die Produktionsfirma Bad Robot, im Auftrag von J.J. Abrams, ein (hoffnungsvolles) Behind-the-Scenes-Bild von der "Star Wars - Episode VII"-(Vor)produktion veröffentlicht. Das Bild, welches mit den Worten "Hi from the workshop!" und dem Hashtag #starwarsVII auf Twitter online gestellt wurde, gewährt uns nicht nur einen Blick hinter die Kulissen, sondern beinhaltet auch eine kleine mechanische Überraschung. Wir sehen Regisseur J.J. Abrams ("Super 8") in trauter Eintracht mit Lucasfilm-Präsidentin/Produzentin Kathleen Kennedy ("Lincoln"), zwei anderen Crewmitgliedern, und im Vordergrund steht schüchtern und verlegen der kleine Droide R2-D2.

Es ist absolut kein Zufall, dass die piepende Maschine darauf zu sehen ist, denn der Blechkamerad ist Abrams' Lieblingsfigur im "Star Wars"-Universum. Er bescherte ihm in seinen "Star Trek"-Filmen sogar Gastauftritte – zuletzt sauste R2-D2 in "Star Trek Into Darkness" an der Enterprise vorbei. Allerdings ist uns nicht bekannt, ob der kleine Droide der "Star Wars"-Crew nur einen kurzen Besuch abstatten wollte, um zu sehen, wie es mit dem Film vorangeht, oder ob er ein fester Bestandteil von "Star Wars - Episode VII" wird. Wir tendieren zu zweiterem, denn R2-D2 war bisher in jedem "Star Wars"-Film zu sehen.

Image title

Das Foto soll natürlich auch belegen, dass die Produktion nun richtig Fahrt aufnimmt und auf Hochtouren läuft. Schließlich gibt es für die Verschiebung des Kinostarts  einen guten Grund: Der ursprünglich beauftragte Drehbuchautor Michael Arndt ("Oblivion") hatte mit dem Skript große Schwierigkeiten und hinkte dem Zeitplan hinterher. Um den anhaltenden Termindruck nicht zu verschlimmern, ersetzte ihn Abrams schließlich durch sich selbst und Autor Lawrence Kasdan ("Das Imperium schlägt zurück"). Disney-Boss Bob Iger selbst redete die Probleme schön: "Am 18. Dezember ist auch 'Avatar' gestartet [...]" – und verwies damit auf den erfolgreichsten Film aller Zeiten.

Da momentan eifrig an der Verwirklichung von "Episode VII" gearbeitet wird, keimt Hoffnung auf, dass es in absehbarer Zeit detaillierte Angaben zu Story und Besetzung geben wird. Es stellt sich nämlich die Frage, wie die Handlung von "Star Wars" fortgeführt wird. Außerdem wurde bislang noch keine Rolle im neuen "Star Wars"-Film vergeben, und das, obwohl fast täglich irgendein(e) Schauspieler/in mit dem heißersehnten Projekt in Verbindung gebracht wird.

Wir dürfen gespannt sein, ob sich der Twitter-Account von Bad Robot in Zukunft zur Quelle-Nummer-1 für "Star Wars"-Update entwickeln wird. Bis zum Kinostart von "Star Wars 7" ist es aber noch ein langer Weg – deshalb lautet unser Motto: Geduld wir haben müssen!

Wie findet ihr das Foto? Welche(r) Charakter(e) wollt ihr im kommenden Star-Wars-Film auf jeden Fall sehen?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!