{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Star Wars: Episode VII": Disney äußert sich zur Starttermin-Verschiebung

OnealRedux

Von OnealRedux

Quelle: IGN
Bildnachweis: Lucasfilm - Disney

Vor ein paar Tagen wurde berichtet (KLICK), dass der Release-Termin von "Star Wars: Episode VII" auf den 18.12.2015 gelegt wurde. Eine Begründung dafür gab es seitens Disney allerdings nicht. Wie vermutet wurde, und wie auch wir vermuteten, lag es aber am Drehbuch, welches noch Schwächen aufweist. Und da nun Abrams selbst dieses schreibt, liegt diese Vermutung einfach nahe.

Nun hat sich Disney selbst geäußert und dieses Bestätigt:

"This is obviously one of the most important films that we are working on right now," he said. "And one of the things that was very important to us is that we give the creative team, JJ Abrams and his writing team, the time to design, write and produce the film so we can optimize quality, so they can create a great film." 

He continued: "At one point we considered the summer of 2015, but it felt like, particularly with some changes we made in the writing team, that that was going to create a bit of a rush and I didn't think that was optimal for obvious reasons. So Christmas 2015 became the date."


Dann gab es noch zum Abschluss die Bemerkung, dass auch "Avatar" am 18.12. startete und ein riesiger Erfolg wurde. Na wenn das nicht ein gutes Omen ist...

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!