{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

Neue Studie macht klar: "Halloween" ist für College-Kids nicht unheimlich

OnealRedux

Von OnealRedux

Quelle: Yahoo Movies
Bildnachweis: http://media23.podbean.com/pb/7646b9beb1dee2d99f96dda10dca500c/526e3a12/blogs23/299665/uploads/johncarpentershalloween1978.jpg

Wenig überraschend?: Eine neue Studie unter College-Studenten hat für den Horrorfilm-Klassiker "Halloween" (1978) von Regisseur John Carpenter, der zweifelsohne das heutige Genre der Slasher geprägt hat, ein vernichtendes Urteil hervor gebracht. Für die Studenten ist der Film nicht wirklich unheimlich und auch nicht gut:

"It was extremely corny. I found it immensely more comical than scary," said a UCLA student. Another student from Glendale Community College added: "It was one of the LOL-worthiest movies I have seen in a while."

"The ambiguous identity/powers of Michael are just not believable enough to scare,"

"Why did no one ever turn on a single light anywhere?," "I kept thinking, where are the parents? Why aren't they with their kids on Halloween?,"

Das Gesamturteil daher nur 5.4.von möglichen 10 Scary-Punkten. Auf die Frage hin, welche Filme besser wären, kamen folgende Antworten:  "1408," "The Cabin in the Woods," "The Conjuring," "The Descent," "Evil Dead" (2013), "The Omen" (2006), "The Ring," "Saw," und "Sinister."

Was sagt ihr? Überraschend oder ein klares Urteil über alte Filme?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!