{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Harry Potter"-Spin-Offs: Warner Brothers plant Quidditch-Film und sichert sich weitere Filmrechte?

movietapes

Von movietapes

Quelle: Bleeding Cool
Bildnachweis: © Warner Bros. | Daniel Radcliffe als Titelheld in "Harry Potter und der Halbblutprinz"

Aparecium! Dieser Zauberspruch macht die Pläne von Warner Brothers für uns Muggel sichtbar: Das "Harry Potter"-Universum wird weit größer als bisher vermutet. Erst vor zwei Wochen wurde bekannt, dass J.K. Rowling für  Warner Bros. einen "Harry Potter"-Spin-Off schreiben wird, der als Auftakt einer neuen Filmreihe fungiert. Doch wie es aussieht, will das Studio es nicht bei der Verfilmung des fiktiven Lehrbuchs "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" (OT: "Fantastic Beasts and Where to Find Them") belassen. Angeblich plant Warner Bros. offenbar jede Menge Spin-Offs, die alle im Universum von Harry Potter angesiedelt sind, wie etwa ein Spin-Off über den magischen Sport Quidditch.

Wie Bleeding Cool berichtet, hat sich Warner Bros. die Filmrechte an den fiktiven Werken "Quidditch im Wandel der Zeiten" (OT: "Quidditch Through the Ages") und "Die Märchen von Beedle dem Barden" (OT: "The Tales of Beedle the Bard") sichern lassen. Des Weiteren heißt es, dass die Namen einiger Quidditch-Teams, ohne die Einwilligung von Warner Brothers, nicht genutzt werden dürfen. Eine Bestätigt seitens des Studios gibt es allerdings noch nicht, und deshalb ist die Nachricht auch mit Vorsicht zu genießen.

Das fiktive Buch "Quidditch im Wandel der Zeiten" vom fiktiven Autor Kennilworthy Whisp ist ein Bestseller in der magischen Welt und eines der beliebtesten Bücher der Bibliothek von Hogwarts, und natürlich würde es von den begeisterten Quidditch-Fans Harry und Ron verschlungen. Das Werk wird erstmals in "Harry Potter und der Stein der Weisen" erwähnt und beschreibt die  Entwicklung des Sportes und dessen Spielregeln, sowie die Besonderheiten des Spiels. Außerdem werden berühmte Quidditch-Mannschaften vorgestellt und deren Geschichten. Wer "Harry Potter und der Feuerkelch" kennt, wird sich jetzt bestimmt an die Quidditch-Weltmeisterschaft erinnern!

Bei dem fiktiven Buch "Die Märchen von Beedle dem Barden" handelt es sich um eine Märchenanthologie, die fünf fiktive Märchen beinhaltet: "Der Zauberer und der hüpfende Topf" (The Wizard and the Hopping Pot), "Der Brunnen des wahren Glücks" (The Fountain of Fair Fortune), "Des Hexers haariges Herz" (The Warlock’s Hairy Heart), "Babbitty Rabbitty und der gackernde Baumstumpf" (Babbitty Rabbitty and her Cackling Stump) und "Das Märchen von den drei Brüdern" (The Tale of the Three Brothers). Die Lektüre ist in der magischen Welt jedem Kind bekannt und spielt in "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" eine entscheidende Rolle.

Ob es all diese Projekte auch auf die Leinwand schaffen, wird aber wohl zunächst vom Erfolg von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" abhängen, für den bisher kein Starttermin feststeht.

Was haltet ihr von den möglichen Harry-Potter-Spin-Offs? Welche Geschichte eignet sich am besten für eine Verfilmung?

Wird geladen...

Schreibe mit unserem Chatbot!