{{ tweet.login }}

{{{ tweet.body | format }}}

Wird geladen...

×
×

Erwähnungen

×

Benachrichtigungen

"Der Dunkle Turm" erklimmt den ersten Platz der US-Kinocharts

siBBe

Von siBBe

Quelle: Box Office Mojo
Bildnachweis: © Sony | Szene aus "Der Dunkle Turm"

All den schlechten Kritiken zum Trotz schaffte es Der Dunkle Turm, die Verfilmung zum gleichnamigen Stephen King-Romanepos, an seinem Startwochenende auf Platz 1 der US-Kinocharts. Eingenommen wurden dabei 19.5 Millionen Dollar in den USA, international kommen aus 19 Ländern weitere 8 Millionen Dollar hinzu, wovon 4.1 Millionen allein aus Russland stammen. 

Das Budget des Films lag zwar nur bei 60 Millionen Dollar, was als Endergebnis für die USA nun auch knapp erwartet wird, von einem Erfolg können die Verantwortlichen, deren Plan die Ausweitung des Franchises war und ist, dennoch nicht sprechen. Durchsetzen konnte sich der Film dennoch gegen Kidnap (10.2 Millionen) mit Halle Berry und Kathryn Bigelows Detroit (7.7 Millionen) als Neustarter, Dunkirk wurde währenddessen in seiner dritte Woche auf den zweiten Platz verdrängt und spielte dabei noch weitere 17.6 Millionen Dollar ein. 

Insgesamt handelt es sich um das bislang schlechteste Wochenendeinspielergebnis dieses Sommers in den USA. 

Verhelft ihr dem Film auch hierzulande auf dem ersten Platz? 

Wird geladen...